Kleinkredit ohne Schufa - Hier klappt es endlich! - Kleinkredit ohne Schufa - Hier klappt es endlich!

Direkt zum Seiteninhalt
Kleinkredit ohne Schufa
Kleinkredit trotz negativer Schufa - Bis zu 1.500 Euro sofort aufs Konto!
Ein Kleinkredit von Cashper ist die optimale Lösung wenn Sie schnell Geld benötigen.
Die Anforderungen für einen Mini-Kredit bis 1.500 €, sind wesentlich einfacher zu erfüllen als die für einen herkömmlichen Kredit.

Mini-Kredit trotz Schufa

Die Mindestanforderungen sind also leicht zu erfüllen. Dementsprechend ist die Annahmequote extrem hoch!
Stellen Sie jetzt Ihren Antrag! Garantiert KOSTENLOS & UNVERBINDLICH!
Sie benötigen mehr als 1.500 Euro?!
Kein Problem! Bei Maxda bekommen Sie Kredite ohne Schufa bis zu einer Höhe von 7.500 Euro.
Die Kreditanfrage ist GARANTIERT KOSTENLOS!
Stellen Sie jetzt Ihren Antrag, garantiert KOSTENLOS & UNVERBINDLICH!

Sie haben hohe Schulden?!
Die erfahrenen Experten der SCHULDNERBERATUNG eco24 mit SOFORTHILFE-GARANTIE helfen Ihnen umgehend weiter!
Erhalten Sie JETZT Ihre Analyse, garantiert KOSTENLOS & UNVERBINDLICH!

Schuldnerberatung bei eco24
Kleinkredit ohne SchufaKleinkredit ohne Schufa - zur Überbrückung von finanziellen Engpässen

Sie sind auf der Suche nach einem kurzfristigen Kleinkredit ohne Schufa, um die laufenden Kosten zahlen zu können? Der folgende Text gibt Ihnen alle notwendigen Informationen zu diesem Thema. Es werden Frage gestellt, wie, was die Schufa überhaupt ist, was Sie bei der Beantragung eines Kleinkredits ohne Schufa beachten müssen und was mögliche Gründe für die Beantragung eines solchen Kredits sein können.

Was ist die Schufa?

Schufa ist die Abkürzung für 'Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung'. Die Schufa ist eine Wirtschaftsauskunftei in Deutschland, die sämtliche Daten zum Zahlungsverhalten von Privatpersonen und Unternehmen, sammelt und auswertet. Es werden Einträge in öffentlichen Schuldnerverzeichnissen genauso wie Verträge mit Banken, Versandhändlern und Stromanbietern erfasst. Dabei handelt es sich um ein Zusammenspiel zwischen der Schufa und den Unternehmen. Denn weil die Unternehmen die Daten an die Schufa weitergeben, dürfen diese auch auf sämtliche Daten der Privatperson zugreifen. So können die Unternehmen in kurzer Zeit die Bonität beurteilen. Wenn Sie also bei einem Online-Händler eine Bestellung auf Rechnung tätigen wollen, dann prüft der Online-Händler zuvor Ihre Bonität. Ist diese unzureichend, dann wird der Händler Ihnen die Option des Rechnungskauf nicht anbieten. Dann müssen Sie die Ware im Voraus bezahlen. Um einen möglichst kompakten Überblick der Bonität zu liefern, hat die Schufa einen Score gebildet. Dieser Score zeigt die Wahrscheinlichkeit, dass die betroffene Person den Vertrag erfüllt, also beispielsweise den Kredit auch innerhalb der Frist zurückzahlt. Statistische Verfahren berechnen die Ausfallquote des Kredites. Zusätzlich speichert die Schufa Negativmerkmale. Ein geplatzter Kredit entspricht einem Negativmerkmal. Laut der Schufa liegen für etwa 90 Prozent der Personen lediglich positive Informationen vor.

Die Gründe für einen Kleinkredit ohne Bonitätsprüfung

Bevor Sie sich für einen Kleinkredit ohne Bonitätsprüfung entscheiden, sollten Sie sich immer die Frage stellen, aus welchem Grund Sie das Geld benötigen? Es gibt sinnvolle Gründe und unzureichende Gründe sich extern Geld zu beschaffen. Wenn Sie den Kleinkredit ohne Prüfung für Konsum einsetzen möchten, dann sollten Sie nochmal darüber nachdenken. Denn grundsätzlich gilt, dass man sich nur das kaufen sollte, was man sich auch leisten kann. Dennoch kann es nachvollziehbare Gründe für einen Kleinkredit ohne Schufa geben. Wenn Sie beispielsweise kurzfristig auf Kurzarbeit umgestellt wurden, dies aber lediglich zeitlich begrenzt ist, dann kann ein Kredit Sinn machen, um sich über Wasser zu halten. Ein anderer Grund könnte in der Selbstständigkeit liegen. Wenn Sie einen großen Auftrag an Land gezogen haben, die Bezahlung aber erst nach Abschluss erfolgt, könnten Sie mit dem Kleinkredit ohne Schufa die Materialien kaufen die Sie benötigen. In diesem Fall ist die Wahrscheinlichkeit sehr gering, dass Sie das Geld nicht zurückzahlen können.

Kleinkredit ohne Schufa bei deutschen Banken möglich?

Wer einen Kleinkredit ohne Prüfung aufnehmen möchte, der wird in Deutschland nicht fündig. In Deutschland gibt es nämlich ein Gesetz, das die Banken dazu verpflichtet, die Bonität der Kreditnehmer zu prüfen. Bevor also ein Darlehen vergeben wird, prüft die Bank die Zahlungswilligkeit des Kunden anhand des Schufa-Scores. Die Bank möchte das Risiko bei der Vergabe von einem Kleinkredit minimieren, um einem wirtschaftlichen Totalschaden aus dem Weg zu gehen. Denn wenn der Kreditnehmer nicht zahlt, dann bleibt die Bank auf dem Verlust sitzen. Grundsätzlich hat die Prüfung für beide Seiten Vorteile. Denn letztlich hat auch der Kreditnehmer nichts davon, wenn er einen Kredit bekommt, den er sich nicht leisten kann. Das Geld mag zwar kurzweilige Glücksgefühle ausschütten, doch mittelfristig führt es zur Privatinsolvenz und dann gibt es ein Leben am Minimum. Bei dem Prozess der Kreditvergabe wird auch geprüft, ob der Kreditnehmer bereits einen Kleinkredit aufgenommen hat. Ohne dies zu prüfen, wäre es grob fahrlässig, das Geld herauszugeben. Die Banken in Deutschland geben daher keinen Kleinkredit ohne Bonitätsprüfung. In den meisten Fällen wird zur Prüfung die Schufa genutzt, doch es gibt auch kleinere Anbieter, die aber nach dem gleichen Prinzip arbeiten.

Wo erhalte ich dann meinen Kleinkredit ohne Bonitätsprüfung?

Aufgrund des Gesetzes in Deutschland, müssen Sie außerhalb von Deutschland nach einem Kleinkredit ohne Schufa schauen. Häufig sind solche Finanzinstitute in der Schweiz angesiedelt. Ein Kleinkredit ohne Schufa hat sich daher auch als "Schweizer Kredit" eingebürgert. Ausländische Banken fragen die Schufa-Akte des Kreditnehmers vor der Kreditvergabe nicht an und dennoch führen auch ausländische Banken eine Prüfung der Bonität durch. Im Ausland spielt das Einkommen eine wichtige Rolle. Kommt es zu dem Fall, dass der Kreditnehmer das Geld nicht weiter zurückzahlen kann, dann wendet sich die ausländische Bank an den Arbeitgeber und pfändet ein Teil des Gehalts ein. Aus diesem Grund ist ein Kleinkredit ohne Schufa lediglich mit einem Einkommen von mindestens 500 Euro monatlich möglich.

Nachteile eines Kleinkredits ohne Schufa

Für einen Kleinkredit zahlen die Verbraucher deutlich höhere Zinsen als für gewöhnliche Darlehen. Die hohen Zinsen preisen quasi schon einen Kreditausfall mit ein, denn es ist wahrscheinlich, dass von 10 Kreditnehmern mindestens einer nicht zahlen kann. Die Zinsen liegen daher meist im zweistelligen Bereich. Damit haben Kleinkredite zum Teil höhere Zinsen als der Dispo. Außerdem können die Kreditnehmer weniger flexibel über die Kreditsumme und die Laufzeit entscheiden wie bei herkömmlichen Krediten. Wer auf der Suche nach einem Kleinkredit ohne Schufa ist, der sollte vorsichtig sein. Nicht selten haben es betrügerische Kreditvermittler auf solche Geschäfte abgesehen. Sie sollten kritisch werden, wenn Vorabgebühren gefordert sind. Wenn Kosten für den Versand der Papiere anfallen, dann sollten Sie auch dies kritisch hinterfragen. Das ist normalerweise nicht gängige Praxis. Ebenfalls kein gutes Zeichen ist es, wenn die Kontaktaufnahme nur über eine kostenpflichtige Hotline möglich ist. Auch persönliche Hausbesuche sind eher ungewöhnlich.

Fazit

Ein Kleinkredit ohne Schufa ist also leicht zu bekommen. Sie müssen lediglich die Mindestanforderungen erfüllen und schon kann Ihr Kredit ausgezahlt werden.
Copyright 2020 © All Rights Reserved
Zurück zum Seiteninhalt